Sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte

Sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte sind grundlegende Menschenrechte, die sich auf Sexualität und Fortpflanzung beziehen. Diese Rechte ermöglichen es Menschen, fundierte und aussagekräftige Entscheidungen über ihr eigenes sexuelles Wohlbefinden zu treffen, wie z. B. ihre sexuelle Orientierung, Beziehungen, sexuelle Aktivität, Familienplanung oder ihren Körper. Es ist wichtig, Ihre Rechte zu kennen, um eine gute sexuelle und reproduktive Gesundheit zu haben.

Sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte sind für junge Menschen besonders wichtig, da sie das Recht haben, Zugang zu den richtigen Informationen und Diensten zu haben, um ihre sexuelle Gesundheit und ihr zukünftiges Leben positiv zu beeinflussen.

Überprüfen Sie Ihre sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte:

Weitere Informationen zu Ihren sexuellen Rechten finden Sie in der IPPF-Charta zu sexueller und reproduktiver Gesundheit und Rechten:

http://www.ippf.org/sites/default/files/ippf_exclaim_lores.pdf

Wie wir bereits gesagt haben, sind sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte Menschenrechte und Menschenrechte sind Rechte, mit denen jeder einzelne Mensch auf der Erde geboren wird, zum Beispiel das Recht auf Bildung, das Recht auf Gesundheitsdienste oder das Recht, Ihren Partner zu wählen. Die Grundwerte und internationalen Standards der Menschenrechte sind in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte niedergelegt. die von 192 Ländern unterzeichnet ist. Befolgen Sie die oben gezeigten Kurse, um dieses Thema besser zu verstehen und alle Themen zu untersuchen, die sich auf sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte beziehen. Jeder Fluch enthält Informationen, Geschichten sowie Tipps und Tricks, wie Sie die Informationen in Ihrem eigenen Leben verwenden können.